Duplo News 02-2022 (01.05.2021)

The New Duplo Price List

DSC08132_edited_edited.jpg

"Warum überhaupt ein Verbundbeschlag... der ist doch viel teurer?!...."

Diese Frage stellen sich anfangs viele unserer Neukunden. Aber was bei der reinen Betrachtung des Preises gerne vergessen wird, ist der Mehrwert, den unsere Produkte bieten, sowie die Möglichkeit, den Beschlag in kürzester Zeit mit relativ wenig Kraftaufwand individuell an den Huf anzupassen.

Der Duplo kann einiges, was sich auf den ersten Blick nicht erschließt.

 

In diesem Newsletter möchten wir euch einige Auszüge aus der ersten Online-Schulung der NBvH in Kooperation mit der EDHV präsentieren und so die Vor- und Nachteile unseres Beschlages mal aus einer anderen Perspektive darstellen.

DSC00886_edited.jpg

NBvH steht für "Niedersächsische Bildungsstätte von Hufbeschlaglehrschmieden" - Schule für Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Hufbeschlag, Barhufbearbeitung und Metallbauerhandwerk.

Die NBvH gründete sich mit dem Ziel die Ausbildung von Hufbearbeitern
noch fundierter, praxisnaher und individueller zu gestalten.


Drei Hufbeschlaglehrschmiede, spezialisierte Tierärzte, sowie weitere
nationale und internationale Referenten bieten Interessierten ein vielfältiges Lernangebot. Dieses ist einmalig in Deutschland.

Wir sind froh mit Elmar, Janis und Stephan drei Profis in Sachen Hufbeschlag an unserer Seite zu haben, die sich der Aus-und Weiterbildung der nächsten Generation widmen. Denn auch, wenn wir uns als HErsteller getreu dem Motto „Schuster bleib bei deinen Leisten“ auf unsere Kernkompetenz konzentrieren wissen wir, dass ein wichtiger Faktor für den Erfolg unseres Produktes die Qualifizierung des Anwenders ist!

NBvH - wer steckt dahinter?!

Kreativ und Flexibel....

Muss ein jeder Hufbearbeiter sein...er muss sich nicht nur mit dem Pferd, sondern auch den Wünschen und Sorgen des Besitzers auseinander setzen und oftmals vor Ort eine Lösung finden wenn keins seiner vorrätigen Eisen so richtig passen will.

Hier ist es notwendig, dass der Hufschutz optimal anpassbar ist.

Einfaches Zuschleifen an den Seiten und im Trachtenbereich oder komplexere Modifikationen wie enger / weiter oder auch diagonales verformen sind auch beim Duplo mit wenigen Handgriffen möglich, ebenso wie das Anbringen einer Zehenrichtung.

Auch in Bezug auf die Anbringung des Beschlags muss der Hufbearbeiter oft flexibel sein.

 

Wenn der Zustand eines Hufs zum Beispiel kein Nageln zulässt oder wenn aus Überzeugung kein genagelter Hufschutz verwenden werden soll, kann der Duplo auch teilweise oder komplett nagellos am Huf befestigt werden - etwa mit verschiedenen Klebekrägen oder unseren Cast-Haken.

Auch diesem Thema wollen wir uns stellen - viele Tierärtzte und Hufbearbeiter teilen das Vorurteil, dass unsere Beschläge zu stark bremsen! Dies schädigt wiederum die Bandstrukturen, Sehnen und Gelenke. Das beste Gegenargument ist, dass der Duplo sehr oft bei diesen Problemen eingesetzt wird.

 

Das Team der NBvH hat anhand seiner Erfahrungswerte das Gleitverhalten verschiedener Beschläge mit dem Barhuf verglichen. Der Barhuf wurde hier als "0" gewertet auch wenn er auch etwas rutscht.

Bei der Betrachtung des Gleitverhaltens des Duplos ist immer zu beachten, dass es je nach Witterung und Gewöhnung des Pferdes an den Beschlag etwas variiert.

Wie genau dieses Vorurteil entstanden ist, kann man natürlich nicht sagen aber wir denken, dass viele Reiter die von Eisen auf Duplos umsteigen zunächst das Gefühl bekommen, dass der Duplo stoppt aufgrund ihrer Erfahrung, dass der Eisenbeschlag mehr gleitet. Es kommt also immer auch auf den Blickwinkel an, d.h. darauf, ob wir den Duplo mit Barhuf oder mit Eisen vergleichen.

ein allgemeines Vorurteil...

Gleitverhalten.jpg

Sind Duplos auch als therapeutische und orthopädische Beschläge geeignet?

Hufschutz in Problemsituationen....

Therapeutisches und orthopädisches Beschlagen gehören fest in den Alltag eines jeden Hufbearbeiters. Gerade in diesen Bereichen ist es wichtig ein gutes Produkt zu haben, mit dem man die Bedürfnisse des Pferdes bestmöglich erfüllen kann.

Mit etwas Übung und handwerklichem Geschick kann man mit einem konventionellen Eisen und Stegen vieles erreichen:

  • Oberflächenvergrößerungen

  • Stabilisierung des Beschlags

  • Hilfsmittel für Polster

  • Strahlunterstützung

  • Erhöhungen

Auch Verlängerungen und Verbreiterungen sind für den geübten Hufbearbeiter kein Problem. So können unter anderem

  • Vergrößerungen von Hebel-oder Zugkräften,

  • Oberflächenvergrößerungen,

  • Gewichtsverlagerungen sowie

  • Manipulationen der Hufhornausrichtung

erreicht werden.

 

All dies ist aber auch mit dem Duplo-Sortiment möglich und das bei nur minimalem zusätzlichem Gewicht!

 

Die Anwendungsmöglichkeiten des Duplo-Beschlags sind sehr vielfältig, jedoch gibt es auch hier Grenzen. Im Bereich der Fohlenkorrektur z.B. gibt es derzeit keine Lösung aus dem Duplo-Sortiment.

Add a Title
Add a Title

Describe your image

press to zoom
Add a Title
Add a Title

Describe your image

press to zoom
Add a Title
Add a Title

Describe your image

press to zoom
Add a Title
Add a Title

Describe your image

press to zoom
1/12

Einsatz bei Krankheiten...

  • Hufrehe

  • Fesselträgerschäden

  • Verletzungen an Sehnen

  • Hufrollenprobleme

  • Spat

Bei all diesen Krankheiten haben wir bereits positive Erfahrung mit der Verwendung der Duplo-Beschläge gesammelt. Gerade bei Hufrehe z.B. gibt es viele Pferde die mit den zehenoffenen Duplo-Modellen sehr gut zurecht kommen. Aber egal ob sie sich für einen Duplo-Beschlag oder einen konventionellen Beschlag aus Eisen entscheiden, hier bedarf es immer einer guten Zusammenarbeit zwischen Hufbearbeiter und Tierarzt.

Warum ein Verbundbeschlag - der ist doch viel teurer?!

Auch das ist eine Frage die wir oftmals beantworten müssen. Auf den ersten Blick ist unser Produkt natürlich teurer als ein konventionelles Eisen. Natürlich schlägt sich auch hier die Produktion in Deutschland nieder - von der Idee bis zur Fertigung haben führen wir bis auf das Verzinken der Metallteile mittlerweile Schritte in unserem eigenen Betrieb in Bayern durch. Dies hat viele Vorteile natürlich aber auch andere Kosten als eine Produktion im Ausland.

 

Aber der Duplo ist nicht nur einfach teurer...

In Bezug auf die Arbeit des Hufbearbeiters kann unser Produkt durch schnelle Anpassungsmöglichkeiten und ein umfangreiches Sortriment Zeit - und somit bares Geld - sparen.

 

In Bezug auf die Anwendung und die Funktion des Hufschutzes bringen der Kunststoffmantel und die angegossenen Gummilippe einen entsprechenden Mehrwert mit, der sonst nur mit zusätzlichen Produkten zu erreichen ist.

Auch hier gilt natürlich - was für den einen genau das richtige ist, kann für den anderen schädlich sein. Es gibt Bereiche in der Hufbearbeitung - z.B. nach einer Hufbeinfraktur - in denen der Huf so viel Ruhe und Stabilität braucht, dass diese Flexibilität ein Hindernis sein kann. So sind uns wir bei aller Überzeugung für unser Produkt auch immer seiner Grenzen bewusst.

 

Bei uns stand schon immer - und wir immer - das Pferdewohl an erster Stelle und so muss der Hufbearbeiter vor Ort je nach der individuellen Situation des Pferdes entscheiden, ob der Mehrwert unseres Produkte für das jeweilige Pferd hilfreich sein kann oder nicht.

Zehenoffen
Stegeisen
NBS
Arizona
was steckt drin
geschlossen
Duplo-Beschläge mit Seitenkappen
Duplo-Beschläge mit Seitenkappen und Profil
Duplo-Beschläge mit Seitenkappen und Gewinde
Jumper
STS mit Seitenkappen, ringförmigen Metallkern und Gewinde
Classic

Subscribe to our Newsletter

to receive all news about Duplo Composite Horseshoes and Duplo Innovations

Duplo.png
logoInnovations.png

Thank you for your interest in our newsletter.
You will receive an e-mail with a confirmation link to confirm your subscription.